English
Händler Login

Museum/Tradition



Nostalgische Eleganz und zeitloses Design gehören seit jeher zu unseren Prämissen. Tradition und Stil werden deshalb auch im hauseigenen ECM Manufacture Museum gepflegt und ausgestellt.

Das private Museum von Geschäftsführer Wolfgang Hauck umfasst eine Vielzahl historischer Espressomaschinen und –mühlen, die unser und das Herz jedes Espresso-Liebhabers höher schlagen lassen. Eine Auswahl repräsentativer Geräte aus den unterschiedlichen Epochen der Espressokultur ist dort dauerhaft ausgestellt:

Von den ersten Brühsystemen aus den 1920er-Jahren (z. B. Victoria Arduino, San Marco) über klassische Handhebelmaschinen (z. B. Gaggia, La Cimbali) bis hin zu den legendären Faema-Maschinen mit der E61-Brühgruppe dokumentiert das Museum Entwicklung und Fortschritt im Bereich Espressomaschinen.

Zu den historischen Schmuckstücken aus der Sammlung zählen beispielsweise:

Die Gilda von Gaggia (1948), Verkaufsschlager aus der Nachkriegszeit: Das zweiarmig zu betätigende Brühsystem revolutionierte die Espressomaschinen der kommenden Generationen.

Diverse Geräte von Gaggia, 1938 entwickelt von Achille Gaggia (z. B. Crema CafféMacchina tipo esportazione, Tipo America)
Die Granluce von La Cimbali, die mit einer hydraulischen Brühgruppe Kaffee brühte.

Vorgängermodelle der E61 Serie, wie die Serie Urania mit 1, 2, 3 oder 4 Gruppen

… und viele mehr …

Die Geräte aus dem ECM Museum sind begehrte Leihgaben bei Ausstellungen und dienten bereits auf Espresso-Events in vielen Ländern Europas als Publikumsmagnet.

 

ECM virtuell erleben!

Besuchen Sie unsere Räumlichkeiten und lernen Sie ECM - und unser Espressomaschinen-Museum - virtuell kennen.

ECM Manufacture GmbH

ECM
Espresso Coffee Machines Manufacture GmbH

Dilsberger Straße 60-68
69151 Neckargemünd/Heidelberg

Telefon: +49 (0) 6223 - 92 55 - 0
Telefax: +49 (0) 6223 - 92 55 - 25
E-Mail: info@ecm.de